Forecasting-as-a-Service (FaaS) – Managed Application Services

Auf Kundendaten basierend führt metalogic den gesamten Prognoseprozess durch und liefert die Ergebnisse.

FaaS ist der richtige Service für Energieversorger, die z.B. nicht über das erforderliche Personal, die Expertise oder Kundenportfoliogröße verfügen. Am besten geeignet ist es für lokale oder regionale Versorger sowie Stadtwerke mit überwiegen klassischen Haushaltskunden. Die kompletten Lastgang-Prognosen werden an metalogic in Auftrag gegeben. Der FaaS-Kunde liefert lediglich täglich alle erforderlichen Daten für den Prognoseprozess an metalogic.

FaaS wird auf Basis von mP Cloud betrieben. In Abstimmung mit dem Kunden richtet metalogic alles Notwendige ein, inklusive der Modellierung, Projekte sowie sonstige Konfigurationen und Einstellungen, um das bestmögliche Prognoseergebnis zu erzielen. Der Kunde erhält nach Vereinbarung einmal oder mehrmals täglich die Prognoseergebnisse, aggregiert z.B. nach dem Gesamt-Portfolio oder nach Regionen oder anderen Aufteilungen. Einen Zugang zur mP Cloud erhält der Kunde nicht, sondern einen Zugang zu einem Dashboard, auf dem u.a. die KPIs der gelieferten Prognosen, wie auch das Konsumverhalten über einen bestimmten Zeitraum grafisch und numerisch dargestellt werden. Somit hat der FaaS-Kunde die Prognoseleistungen und das Konsumverhalten seines Portfolios immer im Blick.

Vor Beginn des FaaS-Betriebs werden alle Einzelheiten sowie Anforderungen des Kunden abgestimmt und vertraglich festgehalten. FaaS bietet dem Kunden ein hervorragendes Preisleistungsverhältnis, das jederzeit nachvollziehbar ist. Abgerechnet wird anhand eines offengelegten Pauschalbetrags, einmal im Quartal. Somit sind die Kosten für den Prognosebetrieb im Vorfeld planbar.

Vorteile

Anders als SaaS, wo der Kunde mP Cloud für seine Prognosen selbst bedient, beauftragt der FaaS-Kunde metalogic damit die Prognosen eigenständig durchzuführen und die Prognoseergebnisse täglich bereitzustellen. Das führt zu einer Entlastung des FaaS-Kunden und ermöglicht z.B. operative, organisatorische sowie auch finanzielle Vorteile.

FaaS kann jederzeit einfach und schnell getestet werden

Der anfängliche Vorab-Test von FaaS erfolgt auf Basis der Daten des FaaS-Kunden, mit dem Ziel, die Qualität der Prognoseergebnisse sowie die Stabilität und Zuverlässigkeit des FaaS-Betriebes zu ermitteln.

Verkürzte Inbetriebnahme – schneller von den Vorteilen profitieren

Sofern die Beurteilung der FaaS-Testergebnisse positiv ausfällt, ist die Umstellung vom Testbetrieb zu einem produktiven Betrieb nicht weit entfernt. Wenn die Datenversorgung im Rahmen des Testbetriebs eingerichtet wurde, kann – technisch betrachtet – der produktive Betrieb beginnen.

Geringere Kosten

Die Kosten für FaaS sind im Vergleich zu den organisatorischen Kosten und dem Aufwand für den eigenen Prognosebetrieb gering. Die Berechnung von FaaS erfolgt auf Basis eines Pauschalbetrags.

Zuverlässigkeit

Sofern die Kundendaten der metalogic nach Plan bereitgestellt werden, werden die Prognoseergebnisse auch pünktlich geliefert. Und selbst bei einem verspäteten Eintreffen der Kundendaten wird metalogic die darauf basierenden Ergebnisse rasch nachliefern. Auch Unstimmigkeiten in den Kundendaten werden zügig gemeldet. Auf metalogic ist Verlass!

metalogic GmbH

Westendstraße 177
80686 München, Deutschland
Telefon: +49 89 51 73 93-0
Kontaktformular
Zum LinkedIn-Profil

Support Desk

für mP Energy Anwender
zum Support Desk